bestellen... Börchers, Sabine - 101 Frauenorte in FrankfurtBörchers, Sabine - 101 Frauenorte in Frankfurt25. April 2016, Taschenbuch: 208 Seiten, Societäts-Verlag, ISBN-13: 978-3955421878.

Begeben Sie sich mit diesem Buch auf einen besonderen Rundgang durch Frankfurt - stets aus weiblicher Perspektive! Sabine Börchers hat die Stadt aus weiblichem Blickwinkel durchwandert und ist dabei auf 101 außergewöhnliche Orte gestoßen, die für Frauen attraktiv sind, die sie bewegen und sicherlich auch überraschen. Die Metropole am Main erscheint so in völlig neuem Licht! Die Bandbreite reicht von Frau Rauscher, einer Heiligen ohne Kirche, einer Bar nur für Frauen bis hin zu den Stätten, an denen berühmte Frankfurterinnen ihre Spuren hinterlassen haben. Selbst altbekannte und auf den ersten Blick weniger "frauliche" Plätze der Stadt, wie etwa den Frankfurter Zoo, zeigt die Autorin Stadtbummlern von ihrer weiblichen Seite. Auch dieses Buch erscheint im bewährten Format der 101er Reihe: Bilder und charmante Erläuterungen auf den Punkt wechseln sich ab.

http://frauenorte-frankfurt.de/

Dynamisch, engagiert und überparteilich – das sind wir, die Kerngruppe des Vereins ¡Despierta! Seit 2009 wollen wir die Politik zurück an die Basis bringen. Wir fordern Gleichberechtigung und Respekt für Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender – aber auch für all diejenigen Minderheiten, die diskriminiert werden. Wir gestalten Politik mit und mischen uns ein! www.despierta.de

Christliche Gemeinschaft von und für Schwule, Lesben und ihre FreundInnen 
Projekt: schwul und katholisch (PSK) in der Gemeinde Maria Hilf, Rebstöcker Str. 70, 60326 Frankfurt am Main
Der regelmäßige Gottesdienst findet normalerweise jeden ersten Sonntag im Monat um 18:30 Uhr in der Pfarrkirche Maria Hilf, Rebstöcker Str. 70 statt.

Regelmäßige Termine im LSKH (LesbischSchwules Kulturhaus), Klingerstraße 6 in Frankfurt. Tel: 069/293044. E-Mail LLL@LSKH.de:

  • Jeden Sonntag von 16: bis 20:00 Uhr ist das LesCafé, eine offene Begegnungsstätte von LLL - LebendigesLesbenLeben e.V., geöffnet mit der Möglichkeit zur Information, Beratung, zu Gesprächen und vielfältigen Spiele-Aktivitäten.
  • Jeden Montag von 16:00 bis 19:00 Uhr, jeden Dienstag von 11:00 bis 13:00 und jeden Mittwoch von 17:00 bis 20:30 Uhr ist das Lesbenarchiv im LSKH geöffnet. Bücher leihen, nachschlagen, blättern, forschen, Musik hören oder Videos ansehen: Alles ist möglich.

27.05.2013 Neue Koordinierungsstelle beim AmkA
http://frankfurt.de/sixcms/detail.php?id=8440&_ffmpar[_id_inhalt]=16423265
(pia) Im Amt für multikulturelle Angelegenheiten (AmkA) soll eine neue Koordinierungsstelle als stadtinterner Ansprechpartner für die Belange von Lesben, Schwulen, und Transgender eingerichtet werden. Das berichtet der Magistrat in seiner aktuellen Vorlage B 259. Schwerpunkte der Arbeit der Koordinierungsstelle sollen Beratung und Öffentlichkeitsarbeit, sowie die Zusammenarbeit mit Einrichtungen und Initiativen lesbischer Frauen, schwuler Männer und Transgender sein.

Jeden Donnerstag: Gruppe für lesbische Mädchen und junge Frauen zwischen 14 und 25 Jahren im LIBS, ab 19:00 bis 21:00 Uhr. Libs e.V., Alte Gasse 38, 60313 Frankfurt, Tel.: 069-282883 http://libs.w4w.net, e-Mail: info@libs.w4w.net

Du bist lesbisch, bi, schwul oder trans und kämpfst dich mit einer Behinderung durchs Leben? Es gibt Hilfe! In Frankfurt/M. wurde im April 2013 von Betroffenen die neue Gruppe QUB für Lesben und Schwule, Bi und Transpersonen mit Behinderung gegründet.
Treffen immer am 2. Samstag im Monat in Frankfurt. Bei Interesse Mail an Clara unter lilaaster@yahoo.de

our generation e.V.  Wir sind die größte Organisation für schwule und lesbische Jugendliche in Hessen und würden uns freuen, Dich kennenzulernen. Sitz nicht länger zu Hause herum, sondern komm zu uns! Das Switchboard hat wieder geöffnet und das Jugendcafe findet wieder jede Woche Montags ab 19:00 statt.
Queerfeministisch Biertrinken ist ein “Stammtisch” in Frankfurt am Main, der 1-mal im Monat in der Kneipe Zum Tannenbaum stattfindet. Wir freuen uns über alle, die vorbeischauen, um das eine oder andere Getränk mit uns zu trinken und vielleicht ein wenig zu plaudern. (Ob ihr bei dem Treffen tatsächlich Bier trinken mögt oder lieber etwas anderes, bleibt natürlich euch überlassen ;))
Frauenverein für Selbstverteidigung bietet u.a. Wendo für Lesben, Selbstverteidigung und Selbstbehauptungswochenenden Wendo für Lesben, Selbstverteidigung und Selbstbehauptungswochenenden, Frauenverein für Selbstverteidigung, Baumweg 10 HH, 60316 Frankfurt, Tel.: 069/7411 419
Alle sind im Netz, auf Facebook, Twitter & Co., aber für uns musste es natürlich etwas Besonderes sein. Und da ist „ES“: unser Blog. Brandneu. Ab dem
17.5.2011 zum Tag gegen Homophobie. Mit Neuem aus Frankfurt, der Republik und der Welt, Ansichten aus dem lesbischen Alltag und Einsichten aus dem Nähkästchen. Welchen? Besucht uns und schaut selbst! www.libsblog.de
Frauen in Bewegung e.V. - Taekwondo Lapunti Selbstverteidigung und Being in Balance
LLL Outdoor besteht seit Frühjahr 2006 und ist eine private Initiative einiger aktiver Mitfrauen des Vereins LLL e.V. (ein Trägerverein des Lesbisch-Schwulen Kulturhauses LSKH in Frankfurt am Main). Die Gruppe wird derzeit von Karin und Simone organisatorisch betreut, wobei auch Frauen aus der Gruppe gelegentlich Touren anbieten. Wir organisieren Ausflüge und Freizeitaktivitäten für Frauen und Lesben auf freiwilliger Basis. 

Der Xtremities Club und die Party veranstaltet Lesbenpartys und Events in und um Frankfurt
Die Deutsch-Iranische Beratungsstelle für Frauen und Mädchen in Frankfurt bietet  Beratung und Unterstützung rund um die Themen: Identität, Beziehung, Illegalisierung, rechtliche Fragen, Gewalt und Rassismus oder ganz eigene Themen an. Das Angebot richtet sich an lesbische und bisexuelle Mädchen und Frauen sowie deren Eltern und Verwandte als auch an Freundinnen und Freunde. Multiplikatorinnen können sich ebenfalls an die Beratungsstelle wenden.
Offene Treffs: Das Cafe Nahal findet immer am 4. Sonntag im Monat von 16 bis 19 Uhr im Foyer der Beratungsstelle (Frauenschule) statt.
Ort: Frauenschule, Hohenstaufenstr. 8, 3. Stock, 60327 Frankfurt am Main. Die Beratungsstelle ist barrierefrei.
Sprech- und Telefonzeiten: Di.-Fr. 9 bis 13 Uhr. Bitte einen Termin vereinbaren. Telefon: (069) 77 20 50, E-Mail: dib-frauen@web.de, Webseite: www.dib-frauen.de

Lebendiges Lesben Leben e.V. ist einer der beiden Trägervereine des Lesbisch-schwulen Kulturhauses (LSKH), Klingerstr. 6, 60313 Frankfurt, Tel. + Fax: 069/29 30 45, e-mail

Der Verein LLL e.V. (Lebendiges Lesben Leben) ist einer der beiden Trägervereine des LSKH, des lesbisch-schwulen Kulturhauses in Frankfurt. Es gibt auch eine Homepage, sie ist unter www.lll-frankfurt.de zu finden.

libs logo 02Lesben Informations- und Beratungsstelle e.V. FrankfurtJeden 2. Dienstag: offene Gruppe von Lesben 45+ (ungerade Wochenzahl) im LIBS, von 19:30 bis 21:00 Uhr. Ort: Libs e.V., Alte Gasse 38, 60313 Frankfurt, Tel.: 069-282883 http://libs.w4w.net, e-Mail: info@libs.w4w.net

 

KUSS41, das steht für Kurt-Schumacher-Str. 41. Direkt an der Konstablerwache mitten in Frankfurt wurde am 15. April 2010 Frühjahr das LesBiSchwule Jugendzentrum Frankfurt am Main für lesbische, schwule, bisexuelle und transidente Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre eröffnet. Hier gibt es Beratung & Hilfe zu Coming Out und auch eine Elterngruppe.
Lesben und Schwule in Frankfurt am Main - die Webseiten der Stadt
Anzeige:
Anzeige: