Intersexualität Genetisch kann das Kerngeschlecht männlich (mit XY-Chromosomen) oder weiblich (mit XX-Chromosomen) sein. Bei intersexuellen Menschen sind die äußeren und inneren Geschlechtsorgane sowohl weiblich als auch männlich. Bei einer von 2.000 Geburten lässt sich das Geschlecht des Neugeborenen nicht exakt bestimmen. (Quelle: Forschergruppe "Intersexualität - Vom Gen zur Geschlechtsidentität" an der Medizinischen Universität Lübeck)

Nach Angaben des südafrikanischen Sportministeriums darf Caster Semenya ihren WM-Titel über die 800 Meter und die Prämie behalten. Die medizinischen Untersuchungen zum wahren Geschlecht von Semenya werden vertraulich behandelt. "Darüber hinaus wird es bis auf weiteres keinen Kommentar zu diesem Thema geben." Die Läuferin wird in ihrem Frausein angezweifelt. Dabei gibt es keine zwei Geschlechter, sagt Prof. Sabine Hark, Leiterin Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG) der TU Berlin, im Gespräch mit Anja Kühne, hier das Interview: www.zeit.de/wissen/2009-11/semenya-intersexualitaet

Hirschfeld Eddy StiftungHirschfeld-Eddy-StiftungBericht des OCHCHR über Maßnahmen von Staaten gegen Gewalt an LSBTI (weltweit) und Hinweis auf eine veröffentlichte Studie zu kosmetischen Genitaloperationen an intergeschlechtlichen Kindern (in Deutschland)

1) Das Büro des UN-Hochkommissars für Menschenrechte OHCHR hat seinen Bericht „Living Free & Equal – What states are doing to tackle violence and discrimination against lesbian, gay, bisexual, transgender and intersex people” veröffentlicht. Er beginnt mit einem Vorwort von Zeid Ra’ad Al Hussein, dem UN Hochkommissar für Menschenrechte und gibt einen Überblick über staatliche Initiativen zum Schutz der Rechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgender und intergeschlechtlichen Menschen (LSBTI) in unterschiedlichsten Ländern der Welt.

Geschlechtliche VielfaltBroschüre des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend: Geschlechtliche Vielfalt. Begrifflichkeiten, Definitionen und disziplinäre Zugänge zu Trans- und IntergeschlechtlichkeitenIm Vorwort schreibt Caren Marks, Parlamentarische Staatssekretärin, bei der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BFSFJ): Die Regierungskoalition hat für die 18. Legislaturperiode im Koalitionsvertrag vereinbart, „die besondere Situation von trans- und intersexuellen Menschen in den Fokus zu nehmen.“ Das ist nötig: Grund- und Menschenrechte schützen das Recht auf Selbstbestimmung der Geschlechtsidentität. Wenn Menschen aufgrund ihrer sexuellen Orientierung oder Geschlechtsidentität benachteiligt werden, sind Maßnahmen gefordert, die gegen diese Diskriminierung vorgehen.

hib-Meldung 203/2009 Datum: 01.07.2009 heute im Bundestag. Im Bundestag notiert: Beratungsnetzwerk für Intersexuelle Familie/Antwort Berlin: (hib/SKE) Die Bundesregierung hält ein gesondertes Beratungsnetzwerk für Intersexuelle für unnötig. In einer Antwort (16/13270) auf die Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (16/12770) schreibt sie, es sei vielmehr anzustreben, die zahlreichen verschiedenen Beratungsangebote stärker zu integrieren.

intersex Österreich Selbsthilfe - Wir sind eine Gruppe von Menschen, die ohne eindeutige Geschlechtsmerkmale geboren wurden und uns nun mehr oder weniger unseren Platz in der Gesellschaft erkämpfen und zuerst einmal finden müssen.

XXYbestellen... DVD-Erscheinungstermin: 9. Januar 2009, FSK: ab 12 Jahren, Studio: Indigo,
Produktionsjahr: 2007, Spieldauer: 88 Minuten. Die Natur macht uns zu Mann oder Frau - oder beidem zugleich… Alex ist fünfzehn – und hat ein Geheimnis. Aufgrund einer seltenen Laune der Natur ist sie beides: Junge und Mädchen. Die Eltern sind mit ihr aus Buenos Aires nach Uruguay ans Meer gezogen, weg vom Geschwätz der Leute.

 

Anzeige:
Anzeige: