Fördergemeinschaft wissenschaftlicher Publikationen von Frauen e.V.
In Deutschland liegt der Anspruch, Frauen zu fördern, deutlich hinter den politischen Vorgaben und Versprechungen zurück.

Weibliche Homosexualität im Öffentlichen Sprachgebrauch der Westzonen und der BRD
Hausarbeit zur Erlangung des Grades einer Magistra Artium an der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf von Sabine Ayshe Peters Ratingen/Düsseldorf 1997

Zentrum für Gender Studies und feministische Zukunftsforschung Philipps-Universität Marburg, Karl-von-Frisch-Str. 8a, 35032 Marburg, Tel: (+49) 6421/28-24823, Fax: (+49) 6421/28-24841 - e-mail Bürozeiten: Mo - Fr 10.00 -13.00, Di und Mi 14.00 - 16.00
Anzeige:
Anzeige: