Happy End FactoryHappy End FactoryPositive Statements für Akzeptanz und Toleranz auf nachhaltiger Kleidung: dafür steht die Happy End Factory. Daniela Zysk und Larissa Gleich wollen mit aktuellen Designmotiven auf fair produzierten Bio-Textilien zeigen, dass Mode mehr kann als kleiden. Um der Happy End Factory eine Zukunft zu geben, brauchen sie eure Unterstützung: https://www.startnext.com/happyendfactory.

 

Ab sofort können Motiv-Postkarten, Tank-Tops, T-Shirts, Sweatshirts und Hoodies bestellt werden. 8 Motive aus den Themenbereichen Gleichberechtigung, Feminismus, LGBT*IQ und FanFiction stehen zur Auswahl. Nur wenn die erforderliche Summe von 10.000 Euro zusammen kommt, wird das Projekt auch umgesetzt, also "alles oder nichts". Das Crowdfunding läuft noch bis einschließlich 28. Februar 2017.

Anzeige:
Anzeige: