Dachverband Lesben und AlterDachverband Lesben und AlterFach­ver­an­stal­tung „Das Renten­system – wir fordern die Mindest­rente“ am 04./05. März 2017 in der Antifaschistischen Erholungs- und Begegnungsstätte Heideruh (Buchholz bei Hamburg)

Dieses Fachseminar richtet sich an Fachfrauen, Expertinnen und interessierte Frauen, die sich mit Fragen wie Altersarmut, Rentensystem, materielle Sicherung im Alter befassen.

Das bestehende Rentensystem benachteiligt Frauen auf massive Weise und führt die ungleiche Bezahlung der Erwerbsarbeit von Frauen in die Rente hinein fort. Es begünstigt die Erwerbsbiografie von Männern (als Versorger der Familie) und lässt die Lebensrealität von Frauen nach wie vor unberücksichtigt. Die Altersarmut von Frauen ist damit vorprogrammiert.

 

Ziel unserer Fachrunde ist es, Zukunftsvorstellungen eines frauengerechten Rentensystems zu entwickeln sowie Ziele und Forderungen zu formulieren, um damit aktiv in den Bundestagswahlkampf einzugreifen. Welche Formen dafür geeignet sind, soll ebenfalls Thema der Veranstaltung sein.

Beginn am Samstag um 11 Uhr, Ende am Sonntag um 14 Uhr

Anmeldungen und Informationen beim Dachverband Lesben und Alter: kontakt@lesbenundalter.de

Fahrtkosten, Übernachtung und Verpflegung werden übernommen.

Eine Veranstaltung des Dachverbands Lesben und Alter in Kooperation mit der Antifaschistischen Erholungs- und Begegnungsstätte Heideruh.

Dachverband Lesben und Alter
https://www.facebook.com/lesbenundalter/
c/o RuT – Rad und Tat e.V. • Schillerpromenade 1 • 12049 Berlin
mobil 0160.92 21 95 49 • E-Mail kontakt@lesbenundalter.de
IBAN DE 24 1002 0500 0003 1077 02

Anzeige:
Anzeige: