Die Weiberwirtschaft ist ein Begegnungs-, Beratungs-, Kommunikations- und Kulturzentrum für Frauen aller Altersgruppen, Lebensweisen, Nationalitäten und sozialer Schichten, die mit ihren individuellen Problemen wie Kindererziehung, Arbeit, Gewalt (z.B. in der Familie), Homosexualität, Aussiedlerinnenprobleme u.a. alleine sind und Schutz, Rat bzw. Hilfe zur Selbsthilfe benötigen.

 

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

Entstanden ist die Idee für que(e)r einsteigen aus einem Einführungsseminar in die queer studies, das im Sommersemester 2007 an der Martin-Luther-Universität in Halle stattfand. Nach diesem Seminar wurde deutlich, dass einige Studierende sich gerne intensiver mit weitergehenden Fragestellungen aus diesem Kontext beschäftigen würden, dazu aber an der Universität nur begrenzt die Möglichkeit hatten. So entstand die Idee, im Wintersemester 2008/09 eine eigene Veranstaltungsreihe zu entwickeln, Referent_innen einzuladen und damit ein Stück weit einen Beitrag dazu zu leisten, dass das Thema Queer Theory an der Martin-Luther-Universität einen festen Platz bekommt.

0
0
0
s2smodern
powered by social2s
Anzeige:
Anzeige: