bestellen...  12. Oktober 2016, Taschenbuch: 448 Seiten, Verlag: Books on Demand, ISBN-13: 978-3741273162.Nadine Zacher - Der dunkle Ort

Auch als E-Book erhältlich.

Die Erzählungen in diesem Band sind überwiegend lesbisch und bewegen sich alle tendenziell im Bereich "Spannungsliteratur".

Alles ist möglich - und das jederzeit! Und was tut man dann? Wenn nichts mehr so ist, wie es scheint, wenn tot geglaubte wieder auferstehen, wenn die große Liebe einfach aufsteht und geht, wenn der eigene Wille einem nicht mehr gehorcht oder man aus Versehen einen Affen erschießt? Es gibt nur eine Antwort - genauso unerwartet zu sein wie das Leben selbst.

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

Zahava, Irene (Hg.) - Venusmondebestellen... Frauenliebesgeschichten, 1990, Heyne Verlag, 394 Seiten, ISBN: 3453041887.

Das Buch Venusmonde ist bietet ein breites Spektrum an Erzählungen über den lesbischen Alltag und die Liebe im speziellen. Die Feinfühligkeit und Zartheit mit der viele Geschichten geschrieben wurden, aber auch die Ruhe der Momente und die Liebe zum wichtigen Detail lassen frau das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Der Erzählbogen dieses Buches spannt sich von knisternder Erotik bis hin zu sehr traurigen Geschichten, die auch Probleme wie Frauenliebe bei der Armee beleuchten.

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

bestellen... Zamov, Christel  - Sophie. Roman einer Frauenliebe.1993, Ulrike Helmer Verlag, Taschenbuch, 108 Seiten, ISBN: 3927164895.

"Hier am Teich, an diesem nicht mehr sehr warmen Sommertag, verstand Sophie erst den Sinn von Dorothees Worten. Und sie wusste, dass sie jetzt wirklich an ihrer Seite stand. Sie erinnerte sich noch einmal, wie alles angefangen hatte zwischen ihnen. An jenem Nachmittag, nach einer dieser langen Sitzungen, war sie zufällig ohne Wagen. Dorothee hatte ihr die Tür an ihrem Wagen geöffnet. Sie war, wie von einer unsichtbaren Kraft getrieben, eingestiegen, ohne nachzudenken." Der Roman einer Begegnung zwischen zwei Frauen und zugleich die Beschreibung eines "Weges nach innen".

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

bestellen... Zauels, Jonas - Alle Farben der Nacht1. März 2017, Taschenbuch: 150 Seiten, Ulrike Helmer Verlag, ISBN-13: 978-3897413955.

Eine junge Frau namens Emilia irrt durch das Dunkel ihres Lebens – blind gegenüber Verlusterfahrungen, denen sie ebensowenig Macht über sich geben will wie den offensichtlichen Spuren erfahrener Missachtung. Sie trinkt viel, isst wenig, nimmt Drogen, verdrängt gar, dass sie schwanger ist, und erleidet schließlich einen schweren Unfall. Ihr Weg gibt allen Anlass zur Sorge – wäre da nicht Theo, der ihr wie ein Schatten folgt, die Richtung weist. Und wäre da nicht außerdem die jugendliche Streunerin Rebecca, der Emilia sich langsam öffnen kann. Die beiden Freundinnen gehen mit einer Rockband auf Tour, verlieben sich ineinander, zerstreiten sich wieder, verlieren und suchen sich. Allmählich wächst Vertrauen, verleugnete Erinnerungen kehren zurück. So dringt mehr und mehr Licht in Emilias Düsternis – endlich beginnt sie die Farben zu sehen.

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

bestellen... Zeiss, Renate  - Die Signora1997, Krug und Schadenberg, 89 S., ISBN 3-89137-022-9.

Sie finden sich, die Frauen in den drei Erzählungen, zarten erotischen Liebesgeschichten, ob auf einsamen Inseln oder im öden Schloß. Doch es sind fragile Begegnungen, bei denen die Erfüllung jeweils nur eine Epispode zu sein scheint, während die unstillbare Sehnsucht alle Begegnungen überdauert.

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

bestellen... Zeiss, Renate  - Tribadische (Gute-)Nachtgeschichten1992, Morgana Frauenbuchverlag, Münster

Der Titel zeigt schon, worauf es hinausläuft. Es sind Erzählungen, die von Begegnungen zwischen Frauen handeln. Phantastische Geschichten, die die Wandlung der jeweiligen Heldin zum Leben und Lieben mit Frauen zeigen, wobei auch die erotischen Begegnungen sehr offen und doch in einer sanften, nicht possessiven Sprache geschildert werden. Alle Heldinnen erleben ihre innere Wandlung, ihre Erneuerung durch diese Begegnung, erfahren Schwäche und Stärke durch ihre damit verbundene Selbstfindung. Sie erleben neue, zuvor nicht gekannte Höhepunkte, aber auch Verlust, Trauer und Erwachen einer neuen Sensibilität.

 

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

Stefanie Zesewitz - Der Duft von Seidebestellen... März 2012, Querverlag, Sondereinband: 352 Seiten, ISBN-13: 978-3896561978. 
Als Camiel le Blanc 1848 erstmals nach London kommt, gerät sie unweigerlich in das Getriebe gesellschaftlicher Konventionen. In den Kolonien aufgewachsen, weiß die junge Malerin nicht, was in konservativen Kreisen von einer Frau erwartet wird. Als sie der verheirateten Julia Norton begegnet, wird die Freidenkerin Camiel vor die Wahl gestellt: Entweder sie spielt die Charade von Sitte und Anstand mit oder sie wird Julia unwiderruflich verlieren. Durch geschicktes Taktieren schafft Camiel es, Julias Mann Roderick davon zu überzeugen, dass sie die Richtige ist, um Julia auf einen Kuraufenthalt nach Bath zu begleiten. 

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

bestellen... Stefanie Zesewitz - Donaunebel: Historischer RomanMärz 2015, broschiert: 420 Seiten, Querverlag, ISBN-13: 978-3896562302.

Theo Brunner ist der Inbegriff eines charmanten Wieners, dem die Mädchen reihenweise erliegen. Auch die russische Adlige Aglaja Struzhanova verliebt sich widerstrebend in Theo, denn sie hat erst vor Kurzem in den Revolutionswirren ihre Geliebte verloren und will sich ihre Gefühle für Theo nicht eingestehen. Theos Leben ist eine Gratwanderung, denn obgleich sie von allen für einen jungen Mann gehalten wird, verbirgt sich hinter dem unwiderstehlichen Herrn Brunner die nicht minder bezaubernde Theodora, die eine Profession gewählt hat, in der sie als Frau niemals eine Chance gehabt hätte: das Bestattungsgewerbe. Kenntnisreich und respektvoll umsorgt Theo die Verstorbenen bei Pietät Huber, bis der Chef ihr auf die Schliche kommt und Theo die Zeit des Ersten Weltkrieges im Leichenkeller eines Krankenhauses verbringt, wo sie ihre Techniken perfektioniert. Als sie und Aglaja sich näher kommen und Theo ihre Identität lüftet, beginnen die Schwierigkeiten erst richtig, denn in Österreich stehen Beziehungen zwischen Frauen noch unter Strafe.

 

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

bestellen... 1. September 2013, broschiert: 450 Seiten, Querverlag, ISBN-13: 978-3896562142.Stefanie Zesewitz - Wie ein Versprechen
Dina Harms ist erst achtzehn, als sie im Herbst 1928 aus der ostfriesischen Provinz in Hamburg eintrifft. Was wird hier auf sie warten? Vorerst einmal nur Tante Luise und die Hauswirtschaftsschule, der einzige Grund, den ihre Mutter akzeptiert hat, um sie gehen zu lassen. Doch wenige Monate später fliegt Dina von der Schule und muss um ihr Leben in der Großstadt kämpfen.Als sie dem Fotografen Siegfried Lohmann begegnet, bietet er ihr einen Ausweg an: Sie beginnt eine Lehre bei ihm, was ihr deutlich mehr liegt als das Hausfrauen-ABC. In Siegfrieds Atelier lernt sie die Medizinstudentin und Lebefrau Selene von Merten kennen und verliebt sich Hals über Kopf in sie.
Hier eine Rezension von Konny von Konnys Lesbenseiten.

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

bestellen... 1994, Ulrike Helmer Verlag, Frankfurt/M., Taschenbuch, 176 Seiten, ISBN: 392716478X.

Von einer Therapie und von der Liebe.

Anni H. Ziethen, die ihre ersten Lebensmonate auf Wunsch ihres Vaters im Heim verbrachte, beginnt mit Ende Dreißig eine Therapie, um innere Zerissenheiten und psychosomatische Krankheiten zu überwinden. Sechs Jahre lang führt sie ein Tagebuch über ihre Auseinandersetzung mit der Leere des Begriffs 'Eltern', dem früh verstorbenen Vater und der unnahbaren Mutter, mit eigenen Liebesbeziehungen zu Männern und Frauen, mit der intensiven Beziehung zu ihrer Therapeutin. Oft muß sie Abschied nehmen, um ihren Weg zu finden zur eigenen Identität, zu einem entspannten Arbeitsalltag als Lehrerin. Mit der autobiographischen Schilderung ihrer Seelenwanderung bestärkt die Autorin andere im Aufbruch.

 

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

Zisapel, Klil - Meine Schwester, meine Brautbestellen... 2001, Aufbau Verl., Berlin, 361 Seiten, ISBN 3351029314.

Liebesgeschichte zweier Frauen. Die eine, Dani, lässt sich von ihrem Freund, einem Prototyp des Tel Aviver Jet-Sets, aushalten, mit Drogen versorgen und lebt ohne sexuelle Tabus. Die andere, Amit, erwartet von ihrem Partner bedingungslose Treue. Zisapel führt beide Frauen zusammen, lässt sie in erotischer Abhängigkeit verschmelzen.

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

bestellen... Zwetajewa, Marina - Mein weiblicher Bruder. Brief an die Amazone1994, Matthes u. Seitz, Mchn., Taschenbuch, 95 Seiten, ISBN: 3882213566.

Das Scheitern einer lesbischen Liebe
"Die Insel - Erde, die keine ist, eine Erde, der man nicht entkommt, eine Erde, die man zu lieben hat, da man zu ihr verurteilt ist. Ein Ort, von dem aus man alles sieht, von dem aus man nichts erwirken kann. Erde der gezählten Schritte. Ausweglosigkeit. Die große Unglückliche und große Dichterin hat den Ort ihrer Geburt gut gewählt. Trauer-Weide! Trauernde Weide! Weide, Körper und Seele der Frauen! Trauernde Nackenneige der Weide.

Graues Haar, übers Gesicht geführt, um nichts mehr sehen zu müssen. Graues Haar, das übers Gesicht der Erde wischt. Wenn ich eine Weide verzweifeln sehe, begreife ich Sappho."

 

0
0
0
s2smodern
powered by social2s
Anzeige:
Anzeige: