Terminkalender von Konnys Lesbenseiten

Termine

Als iCal-Datei herunterladen
Bearbeiten
Fachtagung: Gesundheitsförderung für lesbische, bisexuelle und queere Frauen*
Aufrufe : 143

Transfer- und Perspektiventagung der Queergesund*-Studie: Dortmund, 17. und 18. Februar 2017Transfer- und Perspektiventagung der Queergesund*-Studie: Dortmund, 17. und 18. Februar 2017

 

Partizipation schafft Gesundheit

Strategien zur Gesundheitsförderung für lesbische, bisexuelle und queere Frauen*

Transfer- und Perspektiventagung der Queergesund*-Studie: Dortmund, 17. und 18. Februar 2017

„Dass klar ist, dass Lesbisch-, Bisexuell- und Queer-Sein keine Krankheit ist“ war eines von 1.202 Anliegen, das die Teilnehmer*innen der partizipativen Queergesund*-Studie in einem Brainstorming über gesundheitliche Anliegen formuliert haben. „Nie wieder den Satz ‚Wir behandeln doch alle gleich‘ hören müssen – Menschen sind nicht alle gleich und leben nicht alle gleich. ‚Gleichbehandlung‘ bedeutet in der Gesundheitsversorgung, dass so getan wird, als sei ich heterosexuell“, war eine weitere Forderung.

Was bedeutet es, die Gesundheit lesbischer, bisexueller und queerer Frauen* zu fördern? – Die Queergesund*-Studie hat die Anliegen, Themen und Bedarfe gesammelt und strukturiert.

Mehr Sichtbarkeit und eine klare Akzeptanz nicht-heterosexueller, trans* und inter*geschlechtlicher Lebensweisen in der Gesundheitsversorgung waren wichtige Anliegen, die in der Studie formuliert wurden. Ebenso wie gesellschaftliche Rahmenbedingungen, die ein selbstbestimmtes Leben und soziale Partizipation – auch im Alter, bei Beeinträchtigungen und Erkrankung – und ohne Gewalt- und Diskriminierungserfahrungen ermöglichen. Lesbische, bisexuelle und queere Frauen* verfügen über viele Stärken und Ressourcen – individuell, sozial und als Community –, die in Gesundheitsförderung einbezogen werden sollten, so die Studienergebnisse.

Wir laden Sie ein, Strategien zur Gesundheitsförderung für lesbische, bisexuelle und queere Frauen* auf einer Fachtagung zu diskutieren und weiterzuentwickeln. Und freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Anmeldung und weitere Informationen unter: www.fh-dortmund.de/queertagung

Ort Fachhochschule Dortmund
Emil-Figge-Strasse 44
Dortmund
Nordrhein-Westfalen
44227
Deutschland
Share
Anzeige:
Anzeige: